DE GAULLE FLEURANCE & ASSOCIÉS

9 rue Boissy d'Anglas
75008 Paris
Telefonnummer anzeigen 01 56 64 00 00
contact@dgfla.com
Jean-Christophe Amy
Franck Bauchet
Frédéric Destal
Louis De Gaulle
Jean-Marie Job
Francine Le Péchon-Joubert
Cecile Théard-Jallu

POSITIONIERUNG

Unsere Stärken:

Ein pragmatischer Ansatz im Umgang mit Problemen in der Gesundheitsindustrie, der durch Berufserfahrung mit der Industrie einschließlich von Pharmazeutika, medizinische Ausrüstung und Verwaltung einhergeht.

Eine Meisterung des Lebenszyklus eines Produktes durch unsere vielfältige, öffentliche als auch private Kundschaft und den anvertrauten Akten.

Eine Konsolidierung von unterschiedlichen Fachwissen unserer Teams, um zu antizipieren, zu erneuern und das allgemeine Verständnis der angesprochenen Themen (Handels-, Verwaltungs-, Regulierungs-, Finanz-, Steuer-, geistiges Eigentum ...) global zu erfassen.

Starke Beziehungen mit den Verwaltungsbehörden auf dem Gesundheitsgebiet und bei der CNIL.

Ein strategischer Ansatz bei anerkannten Rechtsstreitigkeiten und begrüßt von Berufsstand.

Internationale Kunden ermöglichen es uns, achtsam zu bleiben, wie sich Forschung und Biotechnologie weltweit entwickeln.

De Gaulle Fleurance & Associés, unabhängige Wirtschaftskanzlei, bietet somit einen voll integrierten Service, mit mehr als 110 Anwälten und Fachleuten, sowie französischen und internationalen Kunden, die Full-Service-Beratung basiert auf dem Sachverständnis internationaler Erfahrungen der Anwälte sowie einem qualifizierten Netzwerk mit dem „Good Friends“ Kabinett im Ausland.

Das Unternehmen ist in zwei Bereiche gegliedert (Business-Unternehmensstruktur und Business-Betrieb) die einen transversalen und integrierten Ansatz des Managements der verschiedenen Projekte gewährleisten.

 

Pol-Business-Unternehmensstruktur: erfüllt die Anforderungen auf das Bedürfnis nach Struktur im Bereich des Sozial- und Humankapitals von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen sowie dem Führungssystems betreffend.

Pol Business-Betrieb: gibt Antworten auf den Bedarf an operativer Tätigkeit von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen.

Business

  • AKTIVITÄTEN :

    • Erstellung und Strukturierung von Anlagevehikeln

    • Verkauf und Akquisitionstransaktionen

    • Verhandlung und Gestaltung von Verträgen aller Art (Technologietransfer und Kooperationsverträgen, Konsortium, öffentliche Mittel, klinische Studie Versorgung Wirkstoffe, Verarbeitung, Vertrieb, Lizensierung, Co-Marketing, Zulassungsübertragung,

    • Die gesetzliche Haftung für fehlerhafte Produkte, Handelsstreitigkeiten, Rechtsstreitigkeiten Patentstreitigkeiten Marken und Modelle…

    • Gesundheitsrecht: öffentliche Auftragsvergabe, Vorverfahren und Verwaltungsrechtsstreitigkeiten (einschließlich WMA und Pricing)

    • Wettbewerbsrecht, einschließlich staatlicher Beihilfen, Europarecht

    • Steuerliche Behandlung und Umsetzung der Verrechnungspreispolitik